Alle Termine

Fortbildung Di, 20.11.2018, 10-16 Uhr in Hannover
Ambulant betreute Wohngemeinschaften initiieren und umsetzen: Grundlagen, rechtliche Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten mehr

Ob in der Stadt oder im ländlichen Raum: Ältere Menschen möchten auch bei Betreuungs- und Pflegebedarf in ihrem gewohnten Umfeld wohnen bleiben. Das kann gelingen, wenn die Kommunen zusammen mit der Wohnungswirtschaft, den Pflegediensten und bürgerschaftlich Engagierten neue Wege gehen.
Das Seminar beleuchtet die Thematik anhand von guten Beispielen sowohl aus Sicht der Wohnungswirtschaft als auch der ambulanten Pflegedienste, der Angehörigen und der Kommunen.
Nach einer ausführlichen Einführung berichten Expertinnen und Experten aus der Praxis, die Rahmenbedingungen durch das Nds. Gesetz über unterstützende Wohnformen (NuWG) werden erläutert und aktuelle Fördermöglichkeiten in Niedersachsen aufgezeigt.

Eingeladen sind alle Akteurinnen und Akteure vor Ort: Neben der Wohnungs- und der Pflegewirtschaft auch Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Behörden, Planerinnen und Planer, Vereine, Verbände und Projektinitiativen.

Programm der Fortbildung.

Zur Anmeldung (bis 13.11.18).


Veranstaltungsort

vdw, Leibnizufer 19, 30169 Hannover

Veranstalter

NIEDERSACHSENBÜRO Neues Wohnen im Alter/ FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung in Kooperation mit dem vdw –Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Niedersachsen und Bremen e.V.

Kosten

59,- Euro incl. Seminarunterlagen und Getränke (35,- Euro für Mitglieder des FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V. www.fgw-ev.de)
Veranstaltung Mi, 21.11.2018, 10.00 - 17.00 Uhr in Hannover
Projektmesse des "Projektnetzwerk Ländliche Räume Niedersachsen" mehr

Seit nunmehr einem Jahr betreibt das Nds. Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung in Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden die Online-Plattform Projektnetzwerk Ländliche Räume Niedersachsen. Hier stellen sich Best-Practice-Beispiele aus dem Bereich der Daseinsvorsorge vor, die dem demografischen Wandel mit innovativen Ideen begegnen.

Das Niedersachsenbüro wird gemeinsam mit dem vom FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung, fachlich begleiteten Nds. Förderprogramm "Wohnen und Pflege im Alter" mit einem Infotisch vertreten sein.


Veranstaltungsort

HCC Hannover Congress Centrum, Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover

Veranstalter

Projektnetzwerk Ländliche Räume Niedersachsen
Exkursion Fr, 30.11.2018, 10.00 - 16.00 Uhr in Hannover
Exkursion in Hannover mehr

Gemeinschaftliche Wohnprojekte zur Miete …
... ermöglichen ein selbstbestimmtes Leben in Gemeinschaft auch für Menschen, die kein Eigentum erwerben können oder wollen. Häufig beteiligt der spätere Vermieter die Projektgruppe an der Planung, oft wird ein Kooperationsvertrag abgeschlossen, der z.B. den Grad der Selbstverwaltung festlegt oder auch Regelungen zur Nachbelegung und Instandhaltung enthält. Immer mehr Genossenschaften und kommunale Unternehmen, aber auch private Investoren oder Wohlfahrtsverbände und Stiftungen bieten Gemeinschaftliches Wohnen zur Miete an.
Besichtigt werden ein explizit inklusives, ein erfahrenes und ein kürzlich entstandenes gemeinschaftliches Wohnprojekt zur Miete.

Die Exkursion findet statt in Kooperation mit den Wohnprojektmentoren Hannover.

 

Programm.

Anmeldung (bis 21.11.18).


Veranstaltungsort

Hannover

Veranstalter

NIEDERSACHSENBÜRO Neues Wohnen im Alter in Kooperation mit den Wohnprojektmentoren Hannover

Kosten

Die Exkursion kostet 59,00 € inklusive Informationsmaterial (35,00 € für Mitglieder des FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e. V., Bundesvereinigung).
Nach oben