Wohnberatung

Schwellenlose Wohnungen und Häuser sind komfortabel und bequem für Menschen jeden Alters und in jeder Lebenssituation. Für hochaltrige Menschen und für Menschen mit Behinderungen sind sie notwendig, um selbstständig und selbstbestimmt zu wohnen. Leider fehlen auf dem Wohnungsmarkt häufig passende und bezahlbare Wohnangebote.

Aber vielen Menschen ist damit geholfen, wenn die vorhandene Wohnung/das Haus bequemer, sicherer und alltagstauglicher gestaltet wird. Wenn das nicht ausreicht oder ein Neuanfang gewünscht ist, kann ein Umzug in eine Wohnalternative sinnvoll sein. Wohnberatung unterstützt dabei, die passenden Entscheidungen zu treffen und sie auch umzusetzen.

Film über die Wohnberatung Link

Die Fachstelle für Wohnberatung im Niedersachenbüro möchte erreichen, dass allen Bürgerinnen und Bürgern eine qualifizierte und kostenfreie Wohnberatung zur Verfügung steht. Dazu bilden wir Wohnberaterinnen und Wohnberater in den Landkreisen und kreisfreien Städten in Niedersachsen aus. Wir stellen viele nützliche Arbeitshilfen und Informationen zur Verfügung. Schauen Sie sich doch mal bei uns um!

Veranstaltung Do, 4. Juni 2020, 10.30 bis 12.00
Erfahrungsaustausch: Wohnberatung in Zeiten von Corona mehr

Wie ist es in diesen schwierigen Zeiten möglich, Wohnberatungen durchzuführen? Darüber möchten wir mit Ihnen in einen Austausch treten. Dazu bieten wir eine Videokonferenz per Zoom an. Bei Bedarf werden wir eine Woche vorher einen kurzen Probedurchgang starten.

Weitere Informationen zu Onlinekonferenzen und Zoom finden Sie unter Aktuelles.


Veranstaltungsort

per Zoom

Veranstalter

Niedersachsenbüro

Anmeldung unter wohnberatung@neues-wohnen-nds.de

Veranstaltung Do, 18. Juni 2020, 10.30 - 12.00
Erfahrungsaustausch Wohnberatung: Design für alle mehr

 "Wohnberatung und Design für alle" - Welche Rolle spielt dieses Thema in den bisherigen Beratungen/Öffentlichkeitsarbeit?

Wir werden den Erfahrungsaustausch per Zoom durchführen. Bei Bedarf führen wir eine Woche vorher einen kurzen Probelauf durch. Informationen zu Online-Konferenzen und Zoom finden Sie unter Aktuelles


Veranstaltungsort

per Zoom

Veranstalter

Niedersachsenbüro

Anmeldung unter wohnberatung@neues-wohnen-nds.de

Veranstaltung Do, 25. Juni 2020
Erfahrungsaustausch: Wohnberatung in Zeiten von Corona mehr

Wohnberatung findet in Zeiten von Corona nur unter erschwerten Bedingungen statt. Wir möchten uns mit Ihnen darüber austauschen, welche Möglichkeiten der Wohnberatung bestehen und welche Erfahrungen Sie damit gemacht haben. Die gleichnamige Veranstaltung am 4. Juni ist ausgebucht, deshalb bieten wir am 25 Juni von 10.30 bis 12.00 einen weiteren Termin per Zoom an. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.


Veranstaltungsort

per Zoom

Veranstalter

Niedersachsenbüro

Anmeldung unter wohnberatung@neues-wohnen-nds.de

Alle Termine finden Sie hier

GPS-Uhr mit Alarmfunktion als Hilfsmittel nach § 33 SGB V

Das Landessozialgericht Niedersachsen hat entschieden, dass die Kosten für eine GPS-Armbanduhr für einen jungen Mann mit einer geistigen Behinderung von der Krankenkasse als Hilfsmittel nach §33 SGB V übernommen werden müssen.
mehr

Damit bestehen gute Chancen, dass auch Menschen mit Demenz diese Uhr auf Rezept bekommen können. Weitere Informationen Link

Videokonferenzen mit Zoom und Co

In Zeiten von Corona ist es wichtig, sowohl privat als auch beruflich in Kontakt zu bleiben. Wie unterstützen Sie gerne dabei, Ihre Austauschtreffen zur Wohnberatung vor Ort online durchzuführen und stellen nützliche Hintergrundinformationen zur Verfügung.
mehr

Nach dem Prüfen verschiedener Anbieter haben wir uns für die Online-Plattform "Zoom" entschieden, da es für unsere Zwecke die besten Möglichkeiten bietet. Wir stellen Ihnen unseren Account zur Verfügung und übernehmen bei Bedarf auch die Moderation. Schreiben Sie uns eine Mail, wenn Sie Interesse haben. wohnberatung@neues-wohnen-nds.de

Gerne führen wir auch einen Probelauf im Vorfeld durch. Haben Sie aber bitte Verständnis dafür, dass wir keinen Support leisten können.

Hintergrundinformationen

Einführung in Zoom: Link

So sichern Sie Ihre Zoom-Meetings: Link

https://unterrichten.digital/2020/05/02/zoom-datenschutz-schule-unterricht/

Der Paritätische hat einen Werkzeugkoffer mit vielen nützlichen Hinweisen für die Online-Zusammenarbeit von Selbsthilfegruppen zusammengestellt. Link

Digitale Sprechstunde jeden Freitag 11.00 und viele nützliche Informationen Link

Eine relativ einfache und kostenfreie Möglichkeit für virtuellen Austausch besteht zum Beispiel auch über Jitsi-Meet. Link
Hier finden Sie Übersichten über Anbieter mit Einschätzungen: Link   Link   Link

Neue Praxishilfe "Videokonferenzen und Datenschutz":    Link    Datenschutzgenerator: Link 

Ältere Menschen und gefährdete Gruppen schützen

Die Bundesseniorenministerin Dr. Franziska Giffey und der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO), Franz Müntefering, appellieren gemeinsam an alle Bürgerinnen und Bürger, gefährdete Gruppen vor Corona-Infektionen zu schützen. Die gemeinsame Erklärung von Franziska Giffey und Franz Müntefering, die auch einen konkreten Katalog von Verhaltensregeln enthält, finden Sie hier 

Mehr unter Aktuelles finden Sie hier

Nach oben